Lade Inhalt...

Electronic Commerce und räumlicher Strukturwandel

Diplomarbeit 1999 77 Seiten

Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
In vielen Ländern ist das Internet als Infrastruktur für den rasant voranschreitenden Electronic Commerce (elektronischer Geschäftsverkehr) bereits so gut ausgebaut, daß Informationen innerhalb weniger Sekunden weltweit verfügbar sind und wirtschaftliche Transaktionen elektronisch von jedem beliebigen Punkt aus ohne Ortsveränderung getätigt werden können. Diese Entmaterialisierung bzw. Virtualisierung der Wirtschaftsprozesse löst bisher geltende räumliche und zeitliche Abhängigkeiten weitgehend auf. Langfristige Veränderungen der Raumstruktur erscheinen daher unausweichlich, insbesondere dann, wenn aus dem technisch induzierten, wirtschaftlichen Phänomen Electronic Commerce ein gesellschaftliches wird.
Am Beispiel der Bundesrepublik Deutschland zeigt die Arbeit diesen durch Electronic Commerce verursachten räumlichen Strukturwandel und dessen Voraussetzungen aus der bislang weitgehend unbeachteten wirtschaftsgeographischen Perspektive auf. Der Fokus richtet sich hierbei auf die Aspekte 'Standortwahl von Unternehmen und privaten Haushalten', Verkehr, Mobilität, Siedlungsstruktur, Flächenbedarf, 'Bedeutung von Städten und Regionen' sowie 'Verhältnis zwischen realen und virtuellen Märkten bzw. physischem und virtuellem Verkehr'.
Da auf das zukünftige Raumwirkungspotential des Electronic Commerce keine bekannte Theorie anwendbar ist, werden aus den in der Arbeit zusammengetragenen und aufbereiteten Informationen zu Wirkungszusammenhängen, Trends und Prognosen als Grundlage für die weitere wissenschaftliche Diskussion 20 Hypothesen abgeleitet.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
AbkürzungsverzeichnisIV
TabellenverzeichnisV
AbbildungsverzeichnisVI
1.Einleitung1
1.1Problemstellung und Eingrenzung des Forschungsobjektes1
1.2Untersuchungsziel und Methodik2
1.3Aufbau der Arbeit3
1.4Gegenwärtiger Forschungsstand2
2.Begriffliche Grundlagen5
2.1Electronic Commerce5
2.1.1Allgemeine Definition5
2.1.2Abgrenzungsprobleme6
2.1.3Akteure7
2.1.4Umfang8
2.1.5Nutzenpotentiale9
2.2Räumlicher Strukturwandel10
2.2.1Allgemeine Definition10
2.2.2Ebenen10
3.Evolution, Erscheinungsformen und Verbreitung des Electronic Commerce11
3.1Informations- und Kommunikationsnetze als Plattform für E-Commerce11
3.1.1Das Internet11
3.1.1.1Historische Entwicklung11
3.1.1.2Applikationen und Dienste12
3.1.2Weitere Netze13
3.1.3Daten zur Informations- und Kommunikationsinfrastruktur14
3.2Electronic […]

Details

Seiten
77
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1999
ISBN (eBook)
9783832415747
ISBN (Buch)
9783838615745
Dateigröße
428 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v217416
Institution / Hochschule
Universität zu Köln – Unbekannt
Note
1,7
Schlagworte
e-commerce raumstruktur internet prognose

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Electronic Commerce und räumlicher Strukturwandel