Lade Inhalt...

Arbeitsförderungsreformgesetz (AFRG) und öffentlich geförderter Arbeitsmarkt

Auswirkungen auf den freien Träger Neue Arbeit Mönchengladbach gGmbH und seine Zielgruppe

Diplomarbeit 1998 127 Seiten

Sozialpädagogik / Sozialarbeit

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:
Die Diplomarbeit befaßt sich mit Chancen und Grenzen arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen zur Bekämpfung von Langzeitarbeitslosigkeit. Fokussiert wird die jüngste Reform des Arbeitsförderungsrechts und seine Auswirkungen auf einen gemeinnützigen Träger beruflicher Wiedereingliederungsmaßnahmen in Mönchengladbach. Untersucht werden zusätzlich die finanziellen Folgen für die Arbeitslosen selbst sowie für die Kommunen als letztem Netz sozialer Sicherung.
Das erste Kapitel stellt, ausgehend von der Frage nach der Reformbedürftigkeit des Arbeitsförderungsrechts, das neue Arbeitsförderungsreformgesetz (AFRG) in seiner neuen Zielbestimmung vor. Anschließend werden einzelne Instrumente (Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen) erörtert, die für die öffentlich geförderte Beschäftigung von grundlegender Bedeutung sind.
Auch Institutionen der Arbeitsförderung werden durch die Gesetzesreform teilweise in ihrer Handlungsfähigkeit stark eingegrenzt. Bevor dies am praktischen Beispiel ‘Neue Arbeit Mönchengladbach gGmbH’ aufgezeigt wird, jedoch vorab eine theoretische Einführung zum öffentlich geförderten Arbeitsmarkt, um die sich verschärfende Diskussion über Sinn und Unsinn öffentlich geförderter Beschäftigung besser verstehen zu können.
Abschließend verlasse ich die institutionelle Sicht und befasse mich einerseits mit den individuellen Folgen von Langzeitarbeitslosigkeit unter Zuhilfenahme einer Modellrechnung zur finanziellen Situation. Andererseits werden die sozialpolitischen Folgen am Beispiel der Verschiebung der Kosten von Arbeitslosigkeit auf die Kommunen dargestellt.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Vorwort3
0.Einleitung4
1.Das Arbeitsförderungsreformgesetz (AFRG)7
1.1Warum eine Reform der bundesdeutschen Arbeitsmarktpolitik?7
1.1.1Verfestigung der Massenarbeitslosigkeit8
1.1.2Finanzierungskrise der Arbeitsmarktpolitik11
1.1.3Zielverfehlung des AFG13
1.2Vom AFG zum AFRG14
1.2.1Entwicklung14
1.2.2Ziele der Reform16
1.2.3Die neuen Ziele des AFRG18
1.2.4Interpretationen und Beurteilungen20
1.3Leistungen bzw. Instrumente26
1.3.1Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen (ABM)29
1.3.2Freie Förderung nach § 10 SGB III35
1.4Überleitung37
2.Der öffentlich geförderte Arbeitsmarkt38
2.1Begriffsbestimmung38
2.2Quantität öffentlich geförderter Beschäftigung in Deutschland42
2.3Geschichte, Hintergründe und Aufgaben45
2.4Handlungsspielraum48
2.5Grenzen52
2.5.1Chancen des öffentlich geförderten Arbeitsmarktes55
2.5.2Die […]

Details

Seiten
127
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1998
ISBN (eBook)
9783832414849
ISBN (Buch)
9783838614847
Dateigröße
5.7 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v217332
Institution / Hochschule
Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach – Unbekannt
Note
1,3
Schlagworte
kommunalisierung arbeitslosigkeit arbeitsförderung arbeitsmarkt gemeinnütziger träger

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Arbeitsförderungsreformgesetz (AFRG) und öffentlich geförderter Arbeitsmarkt