Lade Inhalt...

Die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion

Eine Analyse der Entwicklung bis heute und der Zukunftsaussichten für den weiteren Fortgang

Diplomarbeit 1997 118 Seiten

VWL - Makroökonomie, allgemein

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Problemstellung:
Die dritte Stufe der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion steht mit ihrem inzwischen nahezu unwiderruflichen Start spätestens am 01. Januar 1999 unmittelbar bevor. Je näher dieser Termin rückt, desto zahlreicher werden jedoch auch die Stimmen, die diesen Termin für verfrüht oder gar die ganze Wirtschafts- und Währungsunion für überflüssig halten.
Nahezu kein Tag vergeht, an dem die Medien nicht über neue Beschlüsse, Termine oder Szenarien der Wirtschafts- und Währungsunion berichten. Trotzdem - oder gerade deswegen - sind viele Bürger und Unternehmen, vor allem wegen der bevorstehenden Einführung einer gemeinsamen Währung, die mit dem Beginn der dritten Stufe verbunden ist, verunsichert und wegen der Stabilität der D-Mark besorgt. Gegenüber den von den Befürwortern vorgetragenen, sicherlich auch ausreichend vorhandenen ökonomischen und politischen Vorteilen stehen jedoch auch etliche Nachteile, die gegen die Errichtung einer Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion und der damit verbundenen Einführung einer gemeinsamen Währung sprechen.
Gang der Untersuchung:
Ziel dieser Diplomarbeit ist es daher, sowohl einen neutralen Überblick über die Ereignisse, Daten und Fakten als auch über die im Vorfeld diskutierten Spekulationen zur Entwicklung einer Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion zu geben. Im Vordergrund der Betrachtung soll dabei vor allem die historische, gegenwärtige und zukünftige Entwicklung einer Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion mit dem Ziel der Einführung des Euro als gemeinsame europäische Währungseinheit stehen
Diese Arbeit unterteilt sich daher in fünf Hauptkapitel, die aufgrund der Komplexität dieses Themas jedoch nur angeschnitten werden können:
1. Einen Überblick über das Gebilde der Europäischen Union, der ihre geschichtliche Entstehung, ihre Organe und ihre wichtigsten Ziele umfaßt.
2. Den Weg der EU zu einer gemeinsamen Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion mit den wichtigsten diesbezüglichen Regelungen.
3. Die Bestimmungen und Regelungen zu den mit der Errichtung der Währungsunion befaßten geldpolitischen Entscheidungsträger.
4. Die bisherige Europäische Währungseinheit ECU und deren Übergang zum Euro.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
AbkürzungsverzeichnisIV
Einleitung1
I.DIE EUROPÄISCHE UNION2
1.Die Geschichte der Europäischen Union2
1.1Die EGKS oder Montanunion4
1.2Die EWG4
1.3Die EURATOM oder EAG5
2.Die Länder der Europäischen […]

Details

Seiten
118
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1997
ISBN (eBook)
9783832414474
ISBN (Buch)
9783838614472
Dateigröße
5.7 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v217301
Institution / Hochschule
Frankfurt University of Applied Sciences, ehem. Fachhochschule Frankfurt am Main – Unbekannt
Note
1,0
Schlagworte
europäische wirtschafts- währungsunion

Autor

Zurück

Titel: Die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion