Lade Inhalt...

Öffnung des Sportunterrichts in der Berufsschule

Diplomarbeit 1997 106 Seiten

Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Der Unterricht in der Berufsschule - insbesondere auch im Fach Sport - soll für die Berufspraxis verwertbare Kenntnisse und Einsichten vermitteln. Hierbei stehen funktionale Aspekte wie "Gesundheit" und "Ausgleich" ("Reproduktion der Arbeitskraft") im. Andererseits wird als ein neuer Aspekt in die Diskussion über den Sportunterricht in der Berufsschule ein ganzheitlicher Bildungsbegriff aufgenommen. Dieser ist nicht rein funktional zu sehen, sondern schließt neben konkreter, gesellschaftlich verwertbarer Qualifikation auch andere personale Bereiche ein, "wie z. B. die Möglichkeit von Selbstbestimmung, also Subjektwerdung". Einigkeit herrscht über die Tatsache, daß sich der Sportunterricht in der Berufsschule aufgrund institutioneller und organisatorischer Rahmenbedingungen sowie der spezifischen Bedingungsgrößen wesentlich von dem der allgemeinbildenden Schulen unterscheidet.
Die oben genannten Standpunkte veranlaßten mich zu einer eingehenden Beschäftigung mit Unterrichtskonzepten in der Literatur über den Berufsschulsport.
Das Ziel dieser Arbeit ist es, mittels Literaturanalyse, zum einen die situativen Voraussetzungen des Sportunterrichts in der Berufsschule herauszuarbeiten und zum anderen die Entwicklung und den aktuellen Stand der berufsschuldidaktischen Diskussion um die Öffnung des Sportunterrichts darzustellen. Auf dieser Basis sollen dann Anregungen und Wege zur offenen Unterrichtsgestaltung aufgezeigt werden.
Nicht beabsichtigt ist die Entwicklung oder Darstellung eines umfassenden, bereits "fertigen" Konzeptes. Vielmehr soll anhand der in der Literatur zu findenden Öffnung von Einzelaspekten und praktischen Erfahrungen der vorläufige Erkenntnisstand betrachtet werden, um so einen Ausgangspunkt für eine Weiterentwicklung dieser offenen Ansätze in der berufsschuldidaktischen Diskussion anzubieten.
Gang der Untersuchung:
Die Begrifflichkeiten "offener Unterricht" bzw. "offener Sportunterricht" werden in der vorliegenden Literatur sehr unterschiedlich definiert, dargestellt und abgegrenzt. Im zweiten Kapitel ist es daher zunächst einmal notwendig, diese näher zu betrachten, um so eine Verständnisgrundlage für die weitere Arbeit zu schaffen. Des weiteren wird hier kurz die Entstehung bzw. Entwicklung offener Unterrichtskonzepte angesprochen, da sie einen wichtigen Ausgangspunkt für die berufsschulspezifische Didaktikdiskussion um den offenen Sportunterricht darstellt.
Im dritten Kapitel geht es um die […]

Details

Seiten
106
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1997
ISBN (eBook)
9783832412364
ISBN (Buch)
9783838612362
Dateigröße
5.4 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v217152
Institution / Hochschule
Universität Kassel – Unbekannt
Note
1,0
Schlagworte
berufsschule sportunterricht unterrichtsentwürfe unterrichtskonzeptionen praxisbeispiele

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Öffnung des Sportunterrichts in der Berufsschule