Lade Inhalt...

Anreizsysteme im persönlichen Verkauf

Motivation von Mitarbeitern im Vertrieb

Diplomarbeit 1994 94 Seiten

Führung und Personal - Mitarbeitermotivation

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
In einer Zeit, die durch Sättigung vieler Märkte, immer stärker werdenden Konkurrenzdruck, ähnlicher werdende Produkte und weltweit etablierte Qualitätsstandards geprägt ist, werden häufig weiche Faktoren zum entscheidenden Kriterium für den Unternehmenserfolg.
Eine besondere Bedeutung obliegt in diesem Kontext dem Verhalten und der Kundenorientierung der Vertriebsmitarbeiter. Als direkte Schnittstelle zum Kunden stellt der Vertrieb (persönliche Verkauf) heutzutage eine äußerst kritische Ressource dar, die häufig zu dem bedeutendsten Erfolgsfaktor stilisiert wird.
Wie in allen Unternehmensbereichen hängen Arbeitsleistung und Arbeitszufriedenheit auch im Vertrieb wesentlich von den Anreizen ab, die ein Unternehmen seinen Mitarbeitern bietet.
Wie diese Anreize im persönlichen Verkauf eingesetzt werden können, um den Vertrieb zu steuern und sicherzustellen, daß insbesondere Außendienstmitarbeiter die Unternehmensziele zu ihren eigenen Zielen werden lassen, ist eine häufig diskutierte Fragestellung.
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit Motivationsgrundlagen und legt dar, welche Faktoren die Leistungsfähigkeit und den Leistungswillen des Vertriebs beeinflussen und wie diese beiden Determinanten gezielt durch Anreize geweckt und gefördert werden können.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
AbbildungsverzeichnisI
TabellenverzeichnisIII
1.Einleitung1
1.1.Problemstellung und Zielsetzung der Arbeit1
1.2.Methodik und Aufbau der Arbeit1
2.Einflußvariablen auf Verkaufsverhalten und -leistung2
2.1.Ansätze zur Erklärung des Arbeitsverhaltens2
2.1.1.Definition der Parameter Verkaufsverhalten, -leistung und -erfolg2
2.1.2.Das Modell von Churchill, Ford und Walker3
2.2.Die Bedeutung der Motivation5
2.2.1.Ein Überblick5
2.2.2.Die Maslow'sche Bedürfnispyramide7
2.2.3.Die Zwei-Faktoren-Theorie von Herzberg8
2.2.4.Das Erwartungs-Valenz-Modell von Vroom9
2.3.Der Einfluß von Persönlichkeitsmerkmalen11
2.3.1.Demographische Aspekte11
2.3.2.Psychologische Charakterzüge13
2.3.3.Erfahrung und Kenntnisse14
2.3.4.Begabung15
2.3.5.Berufslebenszyklus (beruflicher Werdegang)16
2.4.Der Einfluß organisatorischer Determinanten18
2.4.1.Unternehmenskultur18
2.4.2.Selfmanagement20
2.4.3.Schulung21
2.4.4.Karrierepfade22
2.4.5.Rollenzuordnung und -wahrnehmung24
2.5.Der Einfluß von Umweltfaktoren26
2.5.1.Charakteristika der globalen Umwelt26
2.5.2.Das Wettbewerbs- und Branchenumfeld27
3.Darstellung der Leistungsanreize […]

Details

Seiten
94
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1994
ISBN (eBook)
9783832411220
ISBN (Buch)
9783838611228
Dateigröße
4.7 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v217012
Institution / Hochschule
FernUniversität Hagen – Unbekannt
Note
1,7
Schlagworte
leistungsanreize vergütungsmodelle vertrieb mitarbeitermotivation verkaufsleistung

Autor

Zurück

Titel: Anreizsysteme im persönlichen Verkauf