Lade Inhalt...

Möglichkeiten und Grenzen von Facility Management im Krankenhausbereich

Diplomarbeit 1998 137 Seiten

Pflegewissenschaft, Ernährung, Sport, Gesundheit

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Ausgangspunkt der Arbeit war die Feststellung bei Besuchen in Krankenhäusern, daß das Thema kaum bekannt ist oder aber sofort mit Gegenargumenten wie "das machen wir schon seit 20 Jahren so" oder "wiedermal ein neuer Begriff, um etwas zu verkaufen". Gemeinhin wird unter Facility Management Outsourcing und damit Personalabbau verstanden.
Ziel der Arbeit ist die Darstellung der Möglichkeiten von Facility Management, die neue Sichtweise, Philosophie und die Beleuchtung der Hindernisse. Diese stecken vor allem in den Köpfen der Entscheidungsträger und entstehen aus subjektivem Empfinden. Es besteht große Angst vor Abhängigkeiten vom exteren Dienstleister und Know-how-Verlust.
Die Diplomarbeit gibt einen allgemeinen Überblick über die Definitionen und Begriffe, die Marktanbieter und die Einsparpotentiale von Facility Management. Es ist keine technische Arbeit, sondern betrachtet das Thema aus der betriebswirtschaftlichen Sichtweise.
Ausgewählte Abschnitte der Arbeit:
- Energiekennzahlen: Hier kommt deutlich heraus, wie die Öffentlichkeitsscheu als Hindernis wirkt. Niemand will sich in die Karten schauen lassen, denn dann müßte man ja eigene Defizite und Verschwendung zugeben oder es sind keine verwertbaren Zahlen vorhanden.
- Argumentationskette über Einsparpotentiale durch Facility Management: Hier erfolgt die Darstellung der Philosophie des Lebenszyklusansatzes, ein Instandhaltungsmanagementsystem mit Controlling mit praktischem Beispiel, Einsparungen durch Umweltschutzmaßnahmen, Performance Contracting und Energiemanagement.
- Marktanalyse: Darstellung von Untersuchungen über das Marktpotential aus Anbietersicht und die Einstellungen der Nachfragerseite.
- EDV: Hier wurden die Auswahlkriterien für einen sinnvollen EDV-Einsatz erläutert und die Vorgehensweise bei der Einführung von EDV.
- Rechtliche und steuerliche Aspekte: Gerade in diesem Bereich werden sehr viele Fehler gemacht, so das erzielte Einsparungen zu nichte gemacht werden und zusätzliche Kosten entstehen können. In der Arbeit werden die Schwachstellen bei der Vertragsgestaltung aus der Sicht des Anwenders erläutert, arbeitsrechtliche Probleme behandelt und steuerliche Belange, vor allem die Organschaft.
- Ausgewählte Praxisbeispiele zeigen, was mit Facility Management in der Praxis erreichbar ist.
- Den Abschluß bildet ein Ausblick in die Zukunft aufgrund der technischen […]

Details

Seiten
137
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1998
ISBN (eBook)
9783832406981
ISBN (Buch)
9783838606989
Dateigröße
7.4 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v216625
Institution / Hochschule
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg – Unbekannt
Note
Schlagworte
einsparpotentiale energiemanagement erfahrungsberichte praxis facility management verträge-outsourcing

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Möglichkeiten und Grenzen von Facility Management im Krankenhausbereich