Lade Inhalt...

Die Gestaltung von Bierkästen im Spannungsfeld zwischen marketinglogistischen Standardisierungserfordernissen und marketingpolitischen Individualisierungserfordernissen

Diplomarbeit 1998 108 Seiten

BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die Diplomarbeit "Die Gestaltung von Bierkästen im Spannungsfeld zwischen marketinglogistischen Standardisierungserfordernissen und marketingpolitischen Individualisierungserfordernissen" untersucht die Frage der Gestaltung von Biermehrwegkästen im Spannungsfeld der Interessen von Handel und Herstellern seit Ende des Zweiten Weltkrieges.
Anlaß dieser praxisorientierten Untersuchung war der Widerspruch zwischen den Fachartikeln mit der Forderung von Seiten des Handels nach einem vereinheitlichten, möglichst standardisierten Kasten und der Beobachtung, daß trotz alledem die Kastenvielfalt immer mehr zunimmt. Da es über diese Thematik so gut wie keine Buchliteratur gibt, beruht diese Untersuchung vorwiegend auf Artikeln aus Fachzeitschriften und persönlichen Datenerhebungen im Zeitraum August 1996 bis September 1997.
Gang der Untersuchung:
Auf Basis dieses Datenmaterials gliedert sich die Arbeit nach der Einleitung in drei große Teile: 2. Das Untersuchungsumfeld des Bierkastens, 3. Das marketingpolitische und marketinglogistische Umfeld und 4. Die Kastengestaltung im Spannungsfeld zwischen Individualisierung und Standardisierung. Den Abschluß bildet eine zusammenfassende Bewertung.
In Teil 2 wird der Gegenstandsbereich der Bierkästen dargestellt. Ohne hier schon analysieren zu wollen wird das Produkt Bier, die Flasche sowie deren Einfluß auf die Bierqualität und den Bierabsatz herausgestellt. Es wird die Flaschen- und Kastenentwicklung, insbesondere seit Ende des Zweiten Weltkrieges beschrieben. So werden beispielsweise die Hauptströmungen der Kastenentwicklung, die Gründe einer zunehmenden Kastenvielfalt und der Bezug zum Verpackungsbegriff herausgearbeitet.
Teil 3 diskutiert die beiden Schlüsselbegriffe Marketingpolitik und Marketinglogistik. Im weiteren Verlauf wird die enge Verknüpfung dieser Begriffe zur Verpackung erläutert und die historische Entwicklung dieser Bereiche und deren Einfluß auf die Kastengestaltung aufgezeigt. Die Abschnitte Marketingpolitik und Marketinglogistik analysieren abschliessend die heutige Situation und leiten so in den 4. Abschnitt über.
In Teil 4 wird die Kastengestaltung im Hinblick auf die zentralen Begriffe Individualisierung und Standardisierung hin untersucht. In diesem Zusammenhang wird auf die Rolle des Getränkefachgroßhandels eingegangen, sowie auf die menschlichen Wahrnehmungsbedingungen und die Parameter der Produktgestaltung. Abschließend werden die unterschiedlichen […]

Details

Seiten
108
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1998
ISBN (eBook)
9783832406967
ISBN (Buch)
9783838606965
Dateigröße
8.7 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v216623
Institution / Hochschule
Universität Bremen – Unbekannt
Note
3,0
Schlagworte
bierkasten bierkastengestaltung standardisierung individualisierung produktgestaltung

Autor

Zurück

Titel: Die Gestaltung von Bierkästen im Spannungsfeld zwischen marketinglogistischen Standardisierungserfordernissen und marketingpolitischen Individualisierungserfordernissen