Lade Inhalt...

Implementierung der ISO 9000 ff. im vieh- und fleischverarbeitenden Gewerbe und deren Auswirkungen

Diplomarbeit 1995 102 Seiten

Agrarwissenschaften

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:
Das Ziel der vorliegenden Arbeit war die Klärung der Fragestellung, welche Auswirkungen die Implementierung von Qualitätssicherungssystemen nach DIN ISO 9000 ff in das vieh- und fleischverarbeitende Gewerbe verursacht.
Um einen Ausgangspunkt für das Verständnis der Arbeit zu schaffen, wurde vorweg ein allgemeiner Rahmen in Form einer begrifflichen Grundlegung zur Qualitätssicherung geschaffen. Qualität wird definiert als die Erfüllung der vorher festgelegten Eigenschaften von Produkten. Dabei konnte festgestellt werden, dass das Festlegen der Eigenschaften z.T. ein subjektiver Prozess voller normativer Werturteile ist. Die Qualitätssicherungssysteme haben die Aufgabe, durch ein Monitoring der Prozesse die Sicherung der Qualität zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wurde auf die DIN ISO Normen und die Implementierung von Qualitätssicherungssystemen eingegangen.
Im weiteren Verlauf der Arbeit wurden die Antriebskräfte der Zertifizierungs- und Implementierungsbemühungen des vieh- und fleischverarbeitenden Gewerbes dargelegt. Es erfolgte eine Einordnung in rechtliche, vertikale und horizontale Antriebskräfte. Es wurde deutlich, dass der Gesetzgeber Qualitätssicherungssysteme nur empfiehlt und nicht vorschreibt, aber einige rechtliche Rahmenbedingungen für ein solches System sprechen. Des weiteren wurden die wesentlichen vertikalen Antriebskräfte (gehen vom Lebensmittelhandel und den Konsumenten aus) herausgearbeitet.
Auf den vorangegangenen Kapiteln aufbauend wurde nach den Auswirkungen der Implementierung von Qualitätssicherungssystemen geforscht. Die Analyse bezog sich hierbei einerseits auf das Beziehungsfeld der Vermarktungskaskade Fleisch und andererseits auf die Untersuchung einzelbetrieblicher Auswirkungen im Vieh- und fleischverarbeitenden Gewerbe.
Als Ergebnisse der Untersuchung der Auswirkungen auf das vieh- und fleischverarbeitende Gewerbe wurden festgestellt:
Die Strategie eines Qualitätssicherungssystems ist: Qualität steigern und gleichzeitig Kosten senken. Dies führt zu einer Umstrukturierung des Betriebsablaufs und der Betriebsorganisation. Dadurch kann die Flexibilität der Mitarbeiter und des Unternehmens bzw. Betriebes einerseits vermindert andererseits auch erhöht werden. Dieses zu optimieren, ist eine Aufgabe des Managements.
Qualitätssicherungssysteme führen durch ein Monitoring der Prozesse zu einer Konzentration der Aktivitäten auf die Sicherung und Verbesserung der Effizienz im […]

Details

Seiten
102
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1995
ISBN (eBook)
9783832406318
ISBN (Buch)
9783838606316
Dateigröße
4.1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v216562
Institution / Hochschule
Christian-Albrechts-Universität Kiel – Unbekannt
Note
1,3
Schlagworte
fleisch landwirtschaft qualität qualitätsmanagement

Autor

Zurück

Titel: Implementierung der ISO 9000 ff. im vieh- und fleischverarbeitenden Gewerbe und deren Auswirkungen