Lade Inhalt...

Möglichkeiten und Grenzen der Privatfinanzierung von Infrastrukturinvestitionen

Dargestellt am Beispiel des Fehmarn-Belt-Tunnel Projekts

Diplomarbeit 1997 89 Seiten

VWL - Verkehrsökonomie

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:
Im ersten Teil der Arbeit wird die Situation im Ostseefährverkehr zwischen Deutschland, Dänemark und Schweden dargestellt, wobei speziell auf die Vogelfluglinie und die dortigen Verkehrsströme eingegangen wird. Es folgt eine Beschreibung der Pläne für eine feste Landverbindung zwischen Puttgarden und Rødby, wobei ausführlich auf die laufende Machbarkeitsstudie eingegangen wird.
Den zweiten Teil bildet eine detaillierte Betrachtung der Privatfinanzierungsmöglichkeiten im Verkehrsinfrastruktursektor, wobei die vier populärsten Ansätze (Konzessionsmodell, Leasingmodell, Mischmodell, Betreibermodell) mit ihren Vor- und Nachteilen einzeln diskutiert und bewertet werden.
Es folgt die Untersuchung, ob ein Betreibermodell unter marktnahen Annahmen bezüglich der Erstellungskosten und Verkehrsprognosen zum Bau und Betrieb einer festen Fehmarnbelt-Querung herangezogen werden könnte. Dazu wird eine einfaches Barwertrechnungsmodell aufgestellt, das erste Aussagen über die Wirtschaftlichkeit eines solchen Projekts liefert.
In Verbindung mit den Wirtschaftlichkeitsüberlegungen und den gesamtwirtschaftlichen Effekten einer festen Querung wird außerdem auf die Möglichkeiten der staatlichen Unterstützung und Beteiligung eingegangen.
Den Abschluß bildet ein Stimmungsbild über die politische Interessenlage der betroffenen Länder. Dieser Faktor spielt neben reinen Wirtschaftlichkeitsberechnungen eine wichtige Rolle bei der Diskussion um länderübergreifende Privatfinanzierungsprojekte, besonders bei Betreibermodellen.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Abkürzungsverzeichnis III
Darstellungsverzeichnis IV
1.Einleitung1
2.Vogelfluglinie und Ostseefährverkehr3
2.1.Fährverbindung Puttgarden - Rødby3
2.2.Alternative Skandinavienrouten4
2.3.Entwicklung des Verkehrs7
3.Feste Fehmarnbelt-Querung9
3.1.Frühere Bestrebungen9
3.2.Aktuelle Machbarkeitsstudie11
3.3.Darstellung der Projektalternativen12
3.4.Auswirkungen auf die Verkehrsströme18
3.5.Verkehrsprognosen20
4.Privatfinanzierung von Verkehrsinfrastrukturinvestitionen23
4.1.Grenzen öffentlicher Finanzierung23
4.2.Public Private Partnership25
4.3.Allgemeine Eigenschaften privatwirtschaftlicher Finanzierungskonzepte26
4.4.Gesetzliche Rahmenbedingungen29
4.5.Private Finanzierungsmodelle30
4.5.1.Leasingmodell30
4.5.2.Konzessionsmodell33
4.5.3.Mischmodell35
4.5.4.Betreibermodell37
4.5.5.Sonstige Ansätze41
4.6.Mobilisierung privaten Kapitals und […]

Details

Seiten
89
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1997
ISBN (eBook)
9783832405526
ISBN (Buch)
9783838605524
Dateigröße
4.8 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v216486
Institution / Hochschule
Universität Hamburg – Unbekannt
Note
1,6
Schlagworte
betreibermodell fehmarnbelt infrastruktur ostseeverkehr privatfinanzierung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Möglichkeiten und Grenzen der Privatfinanzierung von Infrastrukturinvestitionen