Lade Inhalt...

Möglichkeiten und Grenzen des Credit Rating

Diplomarbeit 1997 115 Seiten

BWL - Investition und Finanzierung

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Während zu Beginn dieses Jahrhunderts Unternehmen ihren Fremdkapitalbedarf über die heimischen Finanzmärkte abdeckten, begann in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts deren Globalisierung, d. h. eine wachsende internationale Verflechtung der Geld- und Kapitalmärkte. Damit einhergehend stieg kontinuierlich nicht nur die Vielfalt der gehandelten Wertpapiere, sondern auch deren Komplexität. Als Beispiel ist in diesem Zusammenhang die Entwicklung von verschiedenen Investmentfonds zu nennen. Als Konsequenz stehen potentielle Kapitalgeber einem zunehmend unübersichtlichen und z. T. komplizierten Anlagespektrum gegenüber.
Aus Gläubigersicht kann die Bonität eines Schuldners als wesentliches Kriterium für Investitionsentscheidungen bezeichnet werden, denn sie determiniert das Risiko einer eventuellen Zahlungsstörung für den Anleger. Vor dem Hintergrund der geschilderten Finanzmarktbedingungen sind zahlreiche Investoren, insbesondere die privaten, mit einer eigenen Kreditwürdigkeitsprüfung der Emittenten überfordert. Credit Ratings bieten hier einen Ansatz zur Deckung des entstehenden Informationsbedarfs. Dabei handelt es sich um publizierte Bonitätseinschätzungen durch Unternehmen, die auf diese Dienstleistung spezialisiert sind. Sie führen weltweit gegen Entgelt die Auswertung von umfangreichen Geschäftsdaten der Schuldner durch. Damit ermöglichen sie den Kapitalgebern nicht nur eine Zeit- und Kostenerspamis, sondern auch einen internationalen Qualitätsvergleich der Emittenten.
Zur gegenwärtigen Bedeutung des Credit Rating auf den Wertpapiermärkten ist zu sagen, daß in den USA, seinem Ursprungsland, bereits über 98 Prozent aller Industrieanleihen bewertet werden In Europa hingegen sind die Qualitätsurteile der Ratinganbieter zwar ein fester Bestandteil einiger Finanzmärkte wie Frankreich und Großbritannien. Allerdings konnten sie sich bisher auf dem gesamten Kontinent nicht durchsetzen. So entsprach in Europa 1994 das geratete Emissionsvolumen für kurz- und langfristige Schuldtitel mit 2,4 Billionen US-D erst 40 Prozent desjenigen in Amerika. Damit ist eine global einheitliche Durchdringung von Credit Ratings noch nicht gegeben.
Die primäre Intention der Ratinganbieter betrifft die Informationsversorgung von Anlegem mit investitionsrelevanten Daten. Bedingt durch die Akzeptanz dieser Dienstleistung nutzen aber auch andere Finanzmarktteilnehmer Qualitätsurteile für eigene Zwecke. Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist daher, […]

Details

Seiten
115
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1997
ISBN (eBook)
9783832404154
ISBN (Buch)
9783838604152
Dateigröße
5.7 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v216389
Institution / Hochschule
Universität Duisburg-Essen – Unbekannt
Note
1,3
Schlagworte
möglichkeiten grenzen credit rating

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Möglichkeiten und Grenzen des Credit Rating