Lade Inhalt...

Portfolio-Analyse: Darstellung - Anwendung - Probleme

Diplomarbeit 1997 96 Seiten

BWL - Controlling

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung.
Immer schneller wachsende Märkte, eine zunehmende Globalisierung und eine höhere Dynamik der ökonomischen Rahmenbedingungen sind der Grund für eine steigende Komplexität in der strategischen Unternehmensführung. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, sind eine Vielzahl von strategischen Planungskonzepten formuliert worden, die durch die jeweilige wirtschaftliche Situation in ihrer Entstehung charakterisiert werden.
Ein Konzept der Unternehmensplanung ist die Portfolio- Analyse, welche bereits in den 70er Jahren von amerikanischen Beratungsgesellschaften entwickelt und in zahlreichen Versionen eingesetzt wurde. In den 90er Jahren jedoch geriet die Portfolio- Methodik zunehmend in Vergessenheit. Dennoch erscheint es interessant, die Gedanken dieses Basiskonzeptes der Strategieentwicklung aufzugreifen und kritisch zu hinterfragen.
Das Hauptanliegen dieser Arbeit ist es, neben der Portfolio- Analyse als solche auch ihre Entwicklungen bzw. Veränderungen im Zeitablauf deutlich zu machen. Diese Sichtweise beinhaltet eine kritische Auseinandersetzung mit den vorgestellten Modellen. Darüber hinaus beschäftigt sich die vorliegende Arbeit nicht nur mit den theoretischen Grundlagen der Portfolio- Analyse, sondern auch mit dem Einsatz dieses Planungsinstrumentes in Unternehmensberatungen und Planungsabteilungen von Unternehmen. Außerdem wird ein Ausblick auf neuere Strategiekonzepte in den 90er Jahren gegeben.
Gang der Untersuchung:
Zur Untersuchung der genannten Schwerpunkte wird eine chronologische Vorgehensweise gewählt.
Eine Einführung über Entstehung und Grundkonzeption der Portfolio- Analyse bildet das erste Kapitel.
Daran anschließend werden in Kapitel zwei und drei Portfolio- Konzepte der 70er und 80er Jahre vorgestellt und beurteilt. Diese Darstellung soll jedoch keine Aufzählung unterschiedlicher Ansätze sein, sondern eine Systematisierung anhand von zentralen Strukturelementen liefern. Dabei wird versucht, ein möglichst breites Spektrum verschiedener Schwerpunkte innerhalb der Portfolio- Methodik abzudecken. Der Schlussteil des zweiten Kapitels setzt sich kritisch mit der Gesamtkonzeption der Portfolio Analyse auseinander. Der letzte Unterpunkt des dritten Kapitels beinhaltet eine zusammenfassende Bewertung der Portfolio- Konzepte seines Jahrzehntes. Das zweite und das dritte Kapitel bilden den Hauptteil dieser Arbeit. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Darstellung und Bewertung der ausgewählten Modelle. Das vierte […]

Details

Seiten
96
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1997
ISBN (eBook)
9783832403522
ISBN (Buch)
9783838603520
Dateigröße
4.7 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v216333
Institution / Hochschule
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen – unbekannt
Note
2,0
Schlagworte
portfolio-analyse darstellung anwendung probleme

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Portfolio-Analyse: Darstellung - Anwendung - Probleme