Lade Inhalt...

Sponsoring

Betriebswirtschaftliche Aspekte

©1993 Diplomarbeit 112 Seiten

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die vorliegende Arbeit hat es sich zur Aufgabe gemacht, das relativ junge und attraktive Kommunikationsinstrument Sponsoring von der Zielplanung bis zur Wirkungskontrolle vorzustellen, seine Erscheinungsformen und spezifischen Besonderheiten aufzuzeigen sowie seine Möglichkeiten und Grenzen im Rahmen der Kommunikationspolitik herauszuarbeiten. Dabei soll weitgehend die Perspektive der Unternehmen eingenommen werden. Darüber hinaus wird jedoch auch auf die Sichtweise der Gesponserten sowie auf die Rolle von Sponsoring-Agenturen und Massenmedien, die oftmals zum Gelingen von Sponsoring-Engagements direkt oder indirekt beitragen, eingegangen werden.
Gang der Untersuchung:
Am Anfang der Arbeit (Abschnitt 2) steht die Klärung grundlegender Sachverhalte.
Der darauffolgende dritte Abschnitt widmet sich den Bestimmungsfaktoren des Sponsoring, während im vierten Abschnitt der Entscheidungsprozeß, der dem Einsatz des Kommunikationsinstruments stets zugrundegelegt werden sollte, detailliert beschrieben wird.
In einem nächsten Schritt (Abschnitt 5) schließt sich eine individuelle Be-trachtung der Einsatzmöglichkeiten und besonderen Charakteristika des Sport-, Kultur-, Sozio- und Umweltsponsoring an.
Der sechste Abschnitt gewährt einen Einblick in aktuelle Sponsoring-Kon-zepte. Am Beispiel der Adam Opel AG wird die praktische Umsetzung der bis zu diesem Punkt weitgehend theoretisch abgeleiteten Erkenntnisse verdeutlicht.
Eine kommentierende Betrachtung ausgewählter Ergebnisse sowie ein Aus-blick auf Entwicklungstendenzen des Sponsoring bilden den Abschluß dieser Arbeit.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
AbkürzungsverzeichnisIV
AbbildungsverzeichnisV
1.Einleitung1
2.Grundlegung4
2.1Begriffsklärung4
2.1.1Entstehung und Entwicklung des Sponsoring4
2.1.2Definition des Begriffs Sponsoring7
2.2Sponsoring - ein Element der Kommunikationspolitik von Unternehmen8
2.2.1Die 'klassischen' Instrumente der Kommunikationspolitik9
2.2.1.1Werbung10
2.2.1.2Verkaufsförderung10
2.2.1.3Öffentlichkeitsarbeit11
2.2.2Sponsoring als 'neues' Instrument der Kommunikationspolitik12
2.2.3Das Zusammenwirken des 'neuen' mit den 'klassischen' Kommunikationsinstrumenten15
2.2.4Das Kommunikations-Mix17
2.3Bedeutung des Sponsoring auf strategischer Ebene18
2.3.1Einbindung des Sponsoring in die Corporate Identity19
2.3.2Beziehung des Sponsoring zur Unternehmenskultur20
2.3.3Sponsoring als Ausdruck einer […]

Details

Seiten
112
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1993
ISBN (eBook)
9783832403348
ISBN (Paperback)
9783838603346
DOI
10.3239/9783832403348
Dateigröße
4.8 MB
Sprache
Deutsch
Institution / Hochschule
Justus-Liebig-Universität Gießen – Unbekannt
Erscheinungsdatum
1997 (August)
Note
1,7
Schlagworte
sponsoring betriebswirtschaftliche aspekte

Autor

Zurück

Titel: Sponsoring