Lade Inhalt...

Kundenanforderungen als Grundlage des Target Costing für Investitionsgüter

Diplomarbeit 1997 196 Seiten

BWL - Controlling

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:
Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung eines Reorganisationsprozesses zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit deutscher Investitionsgüterhersteller.
Erreicht werden soll das Ziel der überlegenden Wirtschaftlichkeit aus Kundensicht mit einem Prozeß, der die Kundenanforderungen als Grundlage für das Target Costing bei Investitionsgütern benutzt. Dieser Lösungsprozeß gliedert sich in vier Module. Ausgehend vom Investitionsgütermarketing soll gezeigt werden, daß die zentrale Kundenanforderung die Wirtschaftlichkeit aus Kundensicht ist, und daß deren Umsetzung einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil bedeutet. Im zweiten Modul wird ein Modell für die Wirtschaftlichkeit ermittelt, mit dessen Hilfe die Globalforderung Wirtschaftlichkeit in einzelne konkrete, monetäre Kundenanforderungen übersetzt werden kann, z.B. niedrige Betriebskosten. Das Target Costing als drittes Modul stellt eine Methode dar, mit deren Hilfe die Kundenanforderungen durch die Vorgabe von Zielkosten für die einzelnen Produktfunktionen und -komponenten (Produktparameter) umgesetzt werden. Das Konzept des Quality Function Deployment bietet im vierten Modul eine weitere Möglichkeit, parallel zum Target Costing, die Kundenanforderungen über die technischen Produktfunktionen zu verwirklichen.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Inhaltsverzeichnis1
AbbildungsverzeichnisIV
TabellenverzeichnisVII
Verzeichnis verwendeten AbkürzungenIX
Einleitung1
1.1Investitionsgüterhersteller in Deutschland1
1.2Aufgabenstellung und Vorgehensweise4
Situationsanalyse8
2.1Analyse des Investitionsgutes9
2.1.1Wesentliche Einflußparameter auf das Transportfahrzeug Schiff9
2.1.2Schiffstypen11
2.2Analyse der Anbieter und Nachfrager15
2.2.1Werften15
2.2.2Reederei16
2.2.3Charterer18
2.3Analyse des Marktes19
2.3.1Situation im deutschen Schiffbau19
2.3.2Rahmenbedingungen24
2.3.3Marktentwicklung28
Zielformulierung und Erarbeitung eines Lösungsansatzes30
3.1Ziele und Anforderungen an Investitionsgüterhersteller31
3.1.1Kommunikationspolitik32
3.1.2Preispolitik33
3.1.3Produktpolitik34
3.1.4Distributionspolitik34
3.2Kundenanforderungen als Grundlage des Target Costing bei Investitionsgütern.35
Marketing für Investitionsgüter37
4.1Oberblick über die Aufgaben und das Verständnis des Marketings38
4.2Einführung in das Investitionsgütermarketing39
4.3Komparative Konkurrenzvorteile42
4.3.1Theorie der komparativen […]

Details

Seiten
196
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1997
ISBN (eBook)
9783832407261
ISBN (Buch)
9783838607269
Dateigröße
11.4 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v216245
Institution / Hochschule
Technische Universität Hamburg-Harburg – Unbekannt
Note
1,0
Schlagworte
investitionsgütermarketing quality function deployment target costing wettbewerbsfähigkeit

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Kundenanforderungen als Grundlage des Target Costing für Investitionsgüter