Lade Inhalt...

Panamas gegenwärtige und zukünftige Position als logistische Drehscheibe in Lateinamerika und seine Bedeutung für globale Verkehrsströme

Bachelorarbeit 2012 80 Seiten

VWL - Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Zusammenfassung

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts erregte ein geographisch gesehen kleiner Staat Zentralamerikas großes Aufsehen bei der Weltöffentlichkeit: Panama wurde damals durch die Errichtung seines berühmten Kanals zum Verbindungsstück zwischen Nord- und Südamerika sowie zur Verknüpfung von Atlantik und Pazifik. Das Land übernahm hiermit eine bedeutende Rolle seitens der internationalen Schifffahrt und des Welthandels. Angesichts dieser Aufgabe entwickelte sich Panama im Laufe der letzten hundert Jahre zur logistischen Drehscheibe Lateinamerikas.
Im Jahr 2012 sind es die Wirtschaftskennzahlen Panamas, welche sich von denen anderer lateinamerikanischer Länder deutlich abheben und das Land hierdurch ins Bewusstsein der internationalen Handelsgemeinschaft rücken. Während die alte Welt am Wanken ist, befindet sich Panama in einem ökonomischen Aufschwung, zu einem wesentlichen Teil hervorgerufen durch die Erweiterung des Kanals.
Die vorliegende Arbeit wurde im Rahmen eines Praktikums bei der deutsch-panamaischen Handelskammer erstellt und hat die Darstellung der derzeitigen und zukünftigen Position Panamas und seiner Bedeutung für die globalen Verkehrsströme zum Ziel. Ein besonderes Augenmerk wird hierbei auf den Panamakanal gelegt und begründet, warum dieser den Hauptgrund für die gegenwärtige Situation des Landes repräsentiert. Zu Beginn der Arbeit wird dem Leser zunächst ein geschichtlicher Rückblick geboten. Anschließend folgt die Darstellung der gegenwärtigen Situation. Ein Teil jenes Kapitels bildet die Frage nach der Stellung des Kanals im internationalen Handel. Relevant ist dabei sein Wert für den globalen Seetransport. Diese wird anhand einiger Beispielstrecken verdeutlicht. Der Vergleich zwischen Panamakanal und Suezkanal dient zur Unterstützung der vorhergegangenen Darlegung. Bei der Klärung des Zusammenhangs von Panamakanal und internationalem Handel kommt die Frage nach der Bedeutung der Wasserstraße für Panama auf. Zur Erörterung dieser werden die Auswirkungen des Kanals auf Wirtschaft und Gesellschaft des Landes aufgezeigt. Ergänzend wird der Stellenwert des Panamakanals für die USA analysiert. Die Erörterung der Perspektiven des Landes beruht auf Grund der bisherigen Entwicklung im internationalen Seeverkehr auf der Annahme eines anhaltenden Wachstums dieser Branche. Die Auseinandersetzung mit den Zukunftsaussichten des Landes dient dazu, die in Panama vorhandenen Investitionsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen aufzuzeigen.

Details

Seiten
80
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2012
ISBN (eBook)
9783956365348
ISBN (Buch)
9783956368783
Dateigröße
12.8 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v303541
Institution / Hochschule
Fachhochschule Trier - Hochschule für Wirtschaft, Technik und Gestaltung – International Business
Note
2,0
Schlagworte
Panama International Business Außenhandel Panamakanal Welthandel deutsch-panamaische Handelskammer internationaler Handel

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Panamas gegenwärtige und zukünftige Position als logistische Drehscheibe in Lateinamerika und seine Bedeutung für globale Verkehrsströme