Lade Inhalt...

Enterprise Microblogging

Theoretische Grundlagen und praktische Implementierung eines Microblogs in die interne Unternehmenskommunikation am Beispiel ‚swabr'

Bachelorarbeit 2011 76 Seiten

Führung und Personal - Sonstiges

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Je schneller sich webbasierte Technologien unter Anwendern verbreiten, desto stärker zwingen sie Unternehmen und Organisationen zu einem kulturellen Wandel, der von einem offenen Dialog geprägt ist. Viele Unternehmen versuchen die Motivation und Kreativität und damit gleichsam die Arbeitsleistung ihrer Mitarbeiter zu steigern, wissend, dass sich die Industrie- in eine Dienstleistungsgesellschaft wandelt und wissensintensive Tätigkeiten zunehmend an Bedeutung gewinnen. Aus diesem Grund haben sich zwar zahlreiche Werkzeuge und Verfahrensweisen etabliert, jedoch führten diese Bemühungen nicht immer zu den gewünschten Erfolgen. Zu häufig scheiterten gut gemeinte Vorsätze an veralteten Strukturen und andere, neue Software-Werkzeuge scheiterten an der mangelnden Akzeptanz der Belegschaft. Akzeptanz ist also eine grundlegende Voraussetzung, um Arbeitsprozesse oder Verfahrensweisen zu erneuern und zu verbessern. Andrew McAfee versteht unter ‘Enterprise 2.0’ die Verwendung von s.g. Sozialer Software, welche Anwendung in der Projektkoordination, im Wissensmanagement und in der Innen- und Außenkommunikation von Organisationen und Unternehmen findet. Soziale Software sind softwarebasierte Instrumente zur Förderung eines offenen Wissensaustauschs unter Mitarbeitern eines Teams.
Dieser Austausch ist essentiell erforderlich, damit Soziale Software sinnvoll funktionieren kann. Enterprise 2.0 bezeichnet daher nicht nur die eigentlichen Werkzeuge bzw. die Software-Varianten, sondern auch eine neue Ausrichtung der Unternehmenskultur. Wurden Organisationen und Unternehmen bisher durch eine hierarchische und zentrale Steuereinheit gelenkt und kontrolliert, so ändern sich Unternehmenskulturen aktuell dahingehend, dass sich Mitarbeiter und ganze Teams selbst steuern und gegenseitig kontrollieren und Vorgesetzten oder Managern nur noch eine Moderationsaufgabe zuteil wird.
Durch das exponentielle Wachstum des weltweit größten sozialen Netzwerkes Facebook mit weit über 500 Millionen Nutzern und dem populärsten Microblogging- Dienst Twitter mit 175 Millionen Nutzern erhält das Thema Enterprise Microblogging auch im Business-Sektor immer größere Bedeutung und wird zukünftig zum Standardrepertoire der Unternehmenskommunikation gehören. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
AbbildungsverzeichnisVI
TabellenverzeichnisVII
AbkürzungenVIII
1. Einleitung1
1.1Problemstellung2
1.2Zielsetzung und Vorgehensweise2
2.Grundlagen von Enterprise […]

Details

Seiten
76
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2011
ISBN (eBook)
9783842832756
Dateigröße
635 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v229242
Institution / Hochschule
Steinbeis-Hochschule Berlin – School of Management and Innovation, Wirtschaftswissenschaft
Note
1,8
Schlagworte
enterprise microblogging social software cloud computing unternehmenskommunikation

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Enterprise Microblogging