Lade Inhalt...

DBC Digital Broadcast Channel – Modellierung und Bewertung eines digitalen Unternehmens

Bachelorarbeit 2008 69 Seiten

BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Seit dem Platzen der Internetblase im März 2000 sind einige Jahre vergangen. Jetzt macht sich bereits wieder Goldgräberstimmung breit unter den Investoren so genannter Web 2.0 Unternehmen. Unlängst hat Microsoft einen 1.6% Anteil an der Social Community Webseite Facebook erworben und dafür USD 240 Millionen bezahlt (Oktober 2007). Damit wird diese seit Februar 2004 bestehende Plattform mit USD 15 Milliarden bewertet (Businessweek, online). Die Frage stellt sich, welche Einflussfaktoren diese Bewertung rechtfertigen und ob diese absoluten Zahlen mit anderen ähnlichen Transaktionen verglichen werden können.
Dieses Kapitel beschäftigt sich mit der Problemstellung und der Abgrenzung der Arbeit. Zusätzlich sind die Zielsetzungen ausführlich dargelegt.
Problemstellung:
Die Bewertung von Web 2.0 Unternehmen im Bereich soziale Netzwerke (Social Networks) ist eine nicht zu unterschätzende Aufgabe. Es sind keine Modelle verfügbar, die eine genaue Wertabbildung dieser neuen Unternehmen vornehmen können. Insbesondere ist das Bewerten von interagierenden Netzwerken äusserst anspruchsvoll. Virtuelle Welten wie z.B. Second Life sind eine neue Form sozialer Netzwerke, bei der die Interaktion zwischen den Teilnehmern durch die virtuelle 3D-Präsenz unterstützt wird. Darin können z.B. auch immaterielle Vermögenswerte (wie virtuelle Kleidung für den Avatar) verkauft werden. Der Grad der sozialen Vernetzung scheint für den Wert eines sozialen Netzwerks eine entscheidende Bedeutung einzunehmen. Dementsprechend ist dem Aufbau einer Gemeinschaft (Community) hohe Priorität einzuräumen, da sie den Wert des Netzwerks zu
beeinflussen scheint. Diese Faktoren spielen bei der Bewertung von Unternehmen eine entscheidende Rolle und sind zu berücksichtigen.
Abgrenzung der Arbeit:
Diese Diplomarbeit bezieht sich hauptsächlich auf das Unternehmen Digital Broadcast Channel (DBC). DBC wurde gewählt, weil es sich aufgrund der breiten Nutzung von digitalem Radio und einer Kombination von Web 2.0 Technologien besonders für das Projekt eignet. Das generelle Modell kann jedoch auch zur Bewertung von anderen Unternehmen in diesem Sektor herangezogen werden. Mittels eines dynamischen Modells werden die wichtigsten Elemente erfasst und anhand monetärer Vergleichswerte bewertet. Ein spezieller Fokus wird hierbei auf das Kundennetzwerk von DBC gelegt. Für den Unternehmensteil DBC Second Life werden mögliche Modellszenarien erarbeitet, um den Wert von DBC Second […]

Details

Seiten
69
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2008
ISBN (eBook)
9783842811683
Dateigröße
1.8 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v228395
Institution / Hochschule
Universität Luzern – Wirtschaft, Finance und Banking
Note
2
Schlagworte
bewertung system dynamics facebook discounted cashflow methode stella

Autor

Teilen

Zurück

Titel: DBC Digital Broadcast Channel – Modellierung und Bewertung eines digitalen Unternehmens