Lade Inhalt...

Bewertung und Förderung von Innovation in kleinen und mittleren Unternehmen

Bachelorarbeit 2010 119 Seiten

BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die Wirtschaft kann seit einigen Jahrzehnten nicht mehr nur regional oder national betrachtet werden. Es hat sich ein internationaler Absatz- und Beschaffungsmarkt entwickelt, der gerade kleine und mittelständige Unternehmen vor neue Herausforderungen stellt. Die Öffnung von Märkten hat dazu geführt, dass auch Mitbewerber aus dem Ausland auf den nationalen Markt drängen, die u. U. durch günstige Produktionskosten und Lohnstrukturen einen Wettbewerbsvorteil besitzen.
Im Zuge der Verleihung des Axia Awards 2009, einem Preis für besondere Leistungen in langfristig orientierter Unternehmensführung, wurde eine Begleitstudie zu Erfolgsfaktoren während der Wirtschaftskrise veröffentlicht. Dabei stehen die Bereiche Internationalisierung, Kundenbeziehungsmanagement, Personalmanagement und Innovationsmanagement im Vordergrund. Grundsätzlich geht es dabei um die Sicherung bestehender Umsatzquellen vor dem Hintergrund wirtschaftlich turbulenter Zeiten, als eine der wichtigsten Aufgaben der Unternehmensführung. In der Auswertung der Studie wird die hohe Bedeutung von Innovationen für den Umsatz gerade für familiengeführte Unternehmen dargelegt.
Bei genauerer Betrachtung des Themas Innovation und dem Innovationsmanagement stellt sich heraus, dass Innovation und Wissen in stark saturierten Märkten Möglichkeiten bieten neue Absatzmärkte zu erschließen und damit die Existenz von Unternehmen sichern können.
Durch die kürzer werdenden Produktlebenszyklen ist eine stetige Neuentwicklung oder zumindest eine Verbesserung der eigenen Produkte und Verfahren wesentlich geworden. Demnach besteht bei der aktuellen Marktbetrachtung eine Notwendigkeit zur Innovation.
Familienunternehmen, Mittelstand, sowie kleine und mittlere Unternehmen besitzen in Deutschland einen hohen Anteil an der Gesamtheit der Unternehmen. Durch die langfristige Ausrichtung von Standort und Mitarbeitern, sind sie eine wichtige Größe in der Beschäftigungs- und Wachstumspolitik Deutschlands.
Ziel dieser Arbeit ist demnach zu analysieren, in wie weit die Unternehmen die Chance der Innovation nutzen und wie die Innovationstätigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen gemessen und gefördert werden kann.
Hierfür werden zwei Hypothesen aufgestellt, die auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse aus Literatur und Expertenbefragungen betrachtet werden.
H1: Je größer das Unternehmen, desto innovativer ist es.
H2: Der Zufall ist im KMU der wesentliche […]

Details

Seiten
119
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2010
ISBN (eBook)
9783842810686
Dateigröße
1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v228351
Institution / Hochschule
Fachhochschule des Mittelstands – Medienwirtschaft, Studiengang Medienwirtschaft
Note
1,3
Schlagworte
innovation innovationsmanagement förderung unternehmen

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Bewertung und Förderung von Innovation in kleinen und mittleren Unternehmen