Lade Inhalt...

Komponentenbasierte Entwicklung domänenspezifischer Problemlösungen in Actionscript 3.0 sowie deren Verwaltung und Komposition am Beispiel eines Filter-frameworks für strukturierte Daten

Diplomarbeit 2008 116 Seiten

Informatik - Allgemeines

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die Geschichte der Softwareentwicklung reicht bis in die 50er Jahre zurück, als die ersten menschenlesbaren Programmiersprachen die maschinennahen Assemblersprachen ablösten. Bis heute werden die Sprachen mit dem Ziel, Entwicklungsprozesse effizienter zu gestalten, kontinuierlich weiterentwickelt.
Durch den Erfolg des Internets Mitte der 90er Jahre drängen neue Technologien auf den Markt. Ihr Fokus liegt auf der vereinfachten Generierung und Bereitstellung multimedialer, interaktiver Online-Inhalte. Die Flash-Technologie erfreut sich seither großer Beliebtheit, da vergleichbare Anforderungen mit den herkömmlichen Programmiersprachen nicht, oder nur unter großem Aufwand, realisierbar sind. Der wachsende Erfolg führt jedoch auch zu immer umfangreicheren und komplexeren Anwendungen.
Interaktionen lassen sich in Flash zunächst, auch ohne Programmierkenntnisse, durch einfache Skriptbefehle integrieren. Der resultierende Quelltext ist jedoch schwer zu warten und kann nicht wiederverwendet werden. Mit der Einführung von ActionScript wird die Skriptsprache schrittweise zu einer vollwertigen Programmiersprache weiterentwickelt. Heute profitiert der Entwickler sowohl von den komfortablen Visualisierungsmöglichkeiten, als auch von den Vorzügen ausgereifter Programmierkonzepte.
Im Gegensatz dazu versuchen Hersteller klassischer Programmiersprachen die Visualisierungsmöglichkeiten zu vereinfachen. Beispiele hierfür sind Microsoft Silverlight für .NET- oder Sun Microsystems JavaFX für Java-Entwickler. Durch zusätzliche Grafikwerkzeuge und einfache Skriptsprachen sollen Designer und grafisch orientierte Entwickler angesprochen werden. Die visuell geprägte Flash-Technologie hingegen versucht, durch eine verbesserte Programmiersprache, in die Domäne der klassischen Softwareentwicklung vorzudringen.
Der Beruf des Flash-Entwicklers hat sich erst innerhalb der letzten Jahre, parallel zu den Fortschritten in der Programmiersprache ActionScript, herausgebildet. Er entstammt dem interdisziplinären Berufsbild des „Flashers“ (Programmierer und Gestalter in einer Person). Trotz einer zunehmenden Professionalisierung der Entwicklungsprozesse fehlt dabei oftmals der notwendige „Blick über den Tellerrand“, um sich an bewährten Konzepten vergleichbarer Programmiersprachen (wie z.B. Java) zu orientieren. So bleiben einige Potentiale von ActionScript bisher ungenutzt.
Dazu gehört beispielsweise eine verbesserte Wartbarkeit und Wiederverwendbarkeit […]

Details

Seiten
116
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2008
ISBN (eBook)
9783836629331
Dateigröße
3.7 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v226770
Institution / Hochschule
Hochschule Harz - Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH) – Informatik, Medieninformatik
Note
1,0
Schlagworte
actionscript bibliothekenmanagement softwareentwicklung komponentenmodell kapselung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Komponentenbasierte Entwicklung domänenspezifischer Problemlösungen in Actionscript 3.0 sowie deren Verwaltung und Komposition am Beispiel eines Filter-frameworks für strukturierte Daten