Lade Inhalt...

Sponsoring als Finanzierungsinstrument bei wissenschaftlichen Kongressen

Diplomarbeit 1998 137 Seiten

Tourismus - Sonstiges

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Wissenschaft und Fortschritt sind die wichtigsten Triebfedern unserer Gesellschaft. Die Expansion des Wissens und die zunehmende Globalisierung der Wirtschaft fördern den Marktplatz für den Austausch von Erkenntnissen und Erfahrungen. Bei zunehmender Technisierung der Gesellschaft wird das Knüpfen und Pflegen von Kontakten im persönlichen Vertrauensverhältnis immer wichtiger. Dieser Trend zeigt sich besonders in der von Jahr zu Jahr zunehmenden Anzahl von Tagungen und Kongressen.
Besonders bei wissenschaftlichen Kongressen stehen der wachsenden Anzahl von Veranstaltungen knappe Budgets, steuerliche Einschränkungen, veränderte Kundenbedürfnisse, allgemeine Sparzwänge und die Streichung staatlicher Förderungen gegenüber.
Neben einer guten Organisation wird bei der Finanzierung von wissenschaftlichen Kongressen eine genaue Budgetplanung zunehmend wichtiger. Nur die professionelle Nutzung aller Finanzierungsmöglichkeiten verhindert einen finanziellen Verlust.
Der Kongreßveranstalter sollte neben Finanzierungsinstrumenten wie Teilnehmergebühren, Spenden und öffentlichen Mitteln genau die Möglichkeiten des Sponsoring kennen und anwenden.
Nach einer kurzen Darstellung des deutschen Kongreßmarktes wird neben der Betrachtung der verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten von wissenschaftlichen Kongressen besonders auf das Finanzierungsinstrument des Sponsoring eingegangen.
Die vorliegende Arbeit versucht, die zentralen Probleme und Möglichkeiten des Sponsoring darzustellen und im besonderen auf das Kongreßsponsoring bei wissenschaftlichen Kongressen einzugehen.
Aufgrund der geringen Anzahl an Literatur über das Thema Kongreßsponsoring greift die Autorin neben eigenen Erfahrungen, die sie bei einer Kongreßorganisation sammeln konnte, auf klassische Fachliteratur im Bereich Sponsoring sowie auf eine Primärerhebung mittels eigens dafür erstellten Fragebogen zurück.
Die Arbeit war Grundlage für die Veröffentlichung des Beitrags "Kongress-Sponsoring als Finanzierungsinstrument" innerhalb der Hrsg. von M.-T. Schreiber: "Kongress- und Tagungsmanagement" im R. Oldenbourg Verlag. München Wien.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
AbbildungsverzeichnisIV
TabellenverzeichnisV
GlossarVI
1.Einleitung1
2.Charakterisierung des Tagungs- und Kongreßwesens2
2.1Begrifflichkeiten und Veranstaltungsformen2
2.2Kongreßveranstalter und Kongreßarten4
2.3Situation auf dem deutschen Tagungs- und Kongreßmarkt7
3.Kongreßbudget und die […]

Details

Seiten
137
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1998
ISBN (eBook)
9783832423650
ISBN (Buch)
9783838623658
Dateigröße
7.2 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v218179
Institution / Hochschule
Hochschule Harz - Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH) – Wirtschaftswissenschaften
Note
1,6
Schlagworte
kongress sponsoring marketing tourismus eventmarketing

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Sponsoring als Finanzierungsinstrument bei wissenschaftlichen Kongressen