Lade Inhalt...

Das Managementkonzept der Balanced Scorecard als Instrument einer erfolgreichen Strategieumsetzung

Diplomarbeit 1998 88 Seiten

BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die zunehmende Komplexität und Dynamik im Unternehmensumfeld, bedingt durch die Globalisierung und Liberalisierung von Märkten, hat Auswirkungen auf die Unter-nehmen und deren strategische Verhaltensweisen. Die ausgewählten Strategien müssen rasch und erfolgreich umgesetzt werden. Dies bereitet im Unternehmensalltag Schwierigkeiten, da ein systematischer, praxisbezogener Strategieumsetzungsprozeß fehlt.
Das von Kaplan und Norton in den USA entwickelte Managementkonzept der Balanced Scorecard als Instrument einer erfolgreichen Strategieumsetzung umfaßt die folgenden wesentlichen Merkmale:
- Durch die Balanced Scorecard wird eine Übergewichtung der finanziellen Ergebnisse verhindert. Es wird eine Ausgewogenheit zwischen langfristigen und kurzfristigen Zielen, monetären und nichtmonetären Kennzahlen, Spät- und Frühindikatoren sowie internen und externen Leistungsanforderungen angestrebt. Dies führt zu einer vernetzten und multidimensionalen Betrachtungsweise. Die Ziele, Kennzahlen, Vorgaben, Maßnahmen, Leistungsanforderungen und Indikatoren der vier Perspektiven stellen die Steuerungsgrößen des Unternehmens dar. Die Umsetzung der Strategie erfolgt in vier Managementbausteinen.
- Im Managementbaustein 1 wird die Vision und Strategie des Unternehmens in den vier Perspektiven (Finanzen, Kunden/Markt, Geschäftsprozeß und Lern-/ Wachstumsperspektive) konkretisiert und operationalisiert. Damit entsteht in der Top-Managementebene ein allgemeiner Konsens über Inhalt und Richtung der Strategie.
- Im Managementbaustein 2 wird der Inhalt der Strategie allen Mitarbeitern vorgestellt. Durch diese Maßnahme wird die Ausrichtung von oben nach unten im Unternehmen erreicht. Danach wird ein wichtiger Motivationsfaktor - die Vergütung der Mitarbeiter - mit deren Leistungsfähigkeit und der des Unternehmens verknüpft. Durch diesen Vorgang werden die Personalressourcen nach der Strategie ausgerichtet.
- Im Managementbaustein 3 werden ehrgeizige Vorgaben gemeinsam entwickelt und erarbeitet, strategische Maßnahmen klar umrissen und die Investitionen mit den strategischen Zielsetzungen verbunden. Weiter wird die strategische Planung mit dem Budget verbunden. Die finanziellen und materiellen Ressourcen sind somit nach der Strategie ausgerichtet.
- Im Managementbaustein 4 wird das lernende Unternehmen geschaffen. Es wird ein Lern- und Feedbackprozeß aufgebaut, der die Hypothesen, auf die die Strategie aufgebaut wird, prüft. Weiter wird im […]

Details

Seiten
88
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1998
ISBN (eBook)
9783832424312
ISBN (Buch)
9783838624310
Dateigröße
660 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v217869
Institution / Hochschule
Wissenschaftliche Hochschule Lahr – Unbekannt
Note
1,3
Schlagworte
balanced scorecard management strategie unternehmensführung energie

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Das Managementkonzept der Balanced Scorecard als Instrument einer erfolgreichen Strategieumsetzung